Bei einer Allergie gegen Nüsse sind Kürbiskerne eine tolle Alternative in der Küche. Sie schmecken knackig und “nussig”, sind aber als Pflanzensamen botanisch nicht mit den Baumnüssen verwand.

Gerade in der Weihnachtsbäckerei tausche ich gerne in einem Rezept die Haselnüsse gegen Kürbiskerne aus.

Rezept drucken
Kürbiskernkipferl
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 10-15 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 40 Minuten
Kochzeit 10-15 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Kürbiskerne in einem Häcksler fein häckseln.
  2. Mit Mehl, Butter, Puderzucker, Ei, Salz, Zimt und Zitronenschale zu einem Teig verkneten.
  3. Eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  6. Aus dem Teig kleine Kipferl formen und auf das Backblech legen.
  7. Im Ofen 10-15 Minuten goldbraun backen.
  8. Die Kipferl auf einem Gitterrost abkühlen lassen.
  9. Die Schokolade schmelzen und die Enden der Kipferl in die geschmolzene Schokolade tauchen.
Rezept Hinweise

Eiallergiker lassen das Ei einfach weg. Die Kipferl werden etwas "bröseliger" aber der Teig bindet auch ohne Ei.

Milchallergiker verwenden an Stelle von Butter milcheiweißfreie Margarine und milchfreie Schokolade.

By |2017-12-12T12:19:33+00:0012. Dezember 2017|0 Comments

Leave A Comment

TERMINE

 

Kurse zur Einführung der Beikost finden regelmäßig von 10-12h statt. Bitte erkundigen Sich sich bei mir nach dem nächsten Termin.