Die Erdmandel heisst auch Tigernuss oder Chufa. Botanisch gesehen handelt es sich nicht um eine Baumnuss, sondern um ein Riedgrasgewächs. Erdmandeln haben ein nussiges Aroma und sind daher eine perfekte Alternative für Nussallergiker.

Für Plätzchen nehme ich extra fein gemahlenes Erdmandelmehl oder siebe gröberes Mehl vor der Verwendung einmal durch. Ausserdem ist in dem Rezept Kokosmehl. Auch das tolerieren viele Nussallergiker. Wer kein Kokosmehl verträgt, ersetzt es durch mehr Erdmandelmehl.

Bei der Schokolade verwende ich garantiert nussfreie Varianten.

Rezept drucken
Schoko-Erdmandel-Sterne
Vorbereitung 30 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 30 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Butter mit der Schokolade in einem Topf langsam schmelzen, abkühlen.
  2. Den Backkakao, Mehl, Erdmandelmehl, Kokosmehl und Zucker in einer Schüssel mischen.
  3. Die Eier und die geschmolzene Schokoladenbutter hinzugeben und mit der Hand gut durchkneten.
  4. Für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  7. Den Teig ausrollen, Sterne ausstechen und auf das Backblech legen.
  8. Im Backofen ca. 10 Minuten backen.
  9. Auskühlen lassen und dann mit Kuvertüre bestreichen.