Wir essen sehr gerne am Wochenende frische Semmeln. Leider kann uns kein Bäcker in unserer Nähe verlässlich Auskunft über Zutaten oder eventuelle Spuren von Nüssen geben. Daher war ich lange auf der Suche nach einem guten Rezept für Semmeln. Dies finde ich sehr gut und einfach in der Zubereitung.

Rezept drucken
Semmeln ohne Ei, Milch und Nüsse
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Stück
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Das warme Wasser in eine Schüssel geben und die Hefe darin auflösen.
  2. Das Weizenmehl hinzufügen und alles gut durchkneten.
  3. Den Teig ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Das Vollkornmehl, das Wasser, das Salz, die Margarine und den Honig hinzufügen und den Teig ordentlich durchkneten.
  5. Wieder ca. 20 Minuten gehen lassen.
  6. Dann 8 (große) oder 10 (kleine) Semmeln formen. Und auf ein Backblech legen.
  7. Nochmals 10 Minuten gehen lassen.
  8. Derweil den Backofen auf 230°C vorheizen.
  9. Die Semmeln oben einritzen und dann in den Backofen schieben.
  10. Ca. 10 Minuten bei 230°C backen, dabei immer wieder etwas Wasser in den Ofen spritzen.
  11. Temperatur auf 180°C reduzieren und ca. 15 Minuten fertig backen.
Rezept Hinweise

Wer nicht gerne die Vollkorn-Vatiante isst, kann die Semmeln auch mit "normalem" Mehl backen.

By |2018-03-14T16:47:18+00:0014. März 2018|0 Comments

Leave A Comment

TERMINE

 

Kurse zur Einführung der Beikost finden regelmäßig von 10-12h statt. Bitte erkundigen Sich sich bei mir nach dem nächsten Termin.