Vollkornnudeln sind super! Sie sättigen hervorragend. Ihr Gehalt an Ballaststoffen ist dreimal höher, als bei “normalen” Nudeln. Als Vollkornvariante verwende ich Spaghetti, da meine Kinder das Nudeln aufdrehen lieben.

Am Ende wird jede Portion mit Rapsöl angereichert. Dies versorgt Euch und Eure Kinder mit wichtigen Omega-3-Fettsäuren.

Rezept drucken
Vollkorn-Pasta mit Gemüsesauce
Die Angabe "für 3 Personen" entspricht 2 großen und 2 kleinen Essern.
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Karotten, den Sellerie, den Lauch und die Zwiebel putzen, waschen, schälen und zerkleinern. Ich verwende hierfür einen Multi-Zerkleinerer.
  2. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  3. Den Teelöffel Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Das Gemüse darin anbraten. Es darf ruhig ein wenig braun werden- aber nicht schwarz.
  4. Das Tomatenmark hinzufügen und rühren, sonst brennt es an.
  5. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Wenn die Sauce zu dick ist, noch ein wenig Gemüsebrühe hinzufügen.
  6. Die italienischen Kräuter einrühren. Mit Pfeffer und Paprikagewürz abschmecken. Salz ist wegen der Gemüsebrühe nicht mehr nötig.
  7. Auf jeden Teller einen TL Rapsöl geben. Ich verwende raffiniertes Rapsöl, das schmeckt neutral.
  8. Nudeln und Sauce auf die Teller geben und mit dem Rapsöl verrühren.
Rezept Hinweise

Ihr spart Euch die Vorbereitungszeit, in dem Ihr fertige Karotten-, Lauch-, Selleriemischungen einfriert. Größere Mengen an Gemüse kaufen, vorbereiten und häckseln. Dann portionsweise (ca. 500g) einfrieren. Das Gemüse gefroren in die Pfanne geben, langsam auftauen und dann anbraten.