Ein Anaphylaxie-Notfallset für die Behandlung der Allergie unserer Tochter haben wir in der Schule deponiert. Dazu musste ich einen so genannten “Haftungsausschluss” ausfüllen. Das bedeutet, ich unterschreibe in einem Formular, dass ich bei falscher Anwendung des Notfallsets die Lehrer nicht verklagen werde.

Natürlich erhielten die Lehrer zusätzlich eine Einweisung in das Notfallset zusammen mit einer Erklärung von M.s individueller Allergie-Situation.

Was sind die Auslöser der Allergie? / Wo liegen die Gefahren?

Es ist natürlich das Wichtigste, dass die Lehrer wissen, gegen welche Lebensmittel unsere Tochter reagiert. Ausserdem sollen Sie wissen, wo die Gefahren liegen, mit Nüssen in Kontakt zu kommen. Die Brotzeit von mir ist nussfrei- nicht aber die Brotzeit der anderen Kinder.

Wie zeigt sich bei unserer Tochter die Allergie?

Bisher lief ihre allergische Reaktion immer nach dem gleichen Schema ab. Dieses Schema versuchte ich den Lehrern so gut wie möglich zu beschreiben, damit sie im Ernstfall die Symptome auch als allergische Reaktion erkennen.

Was ist zu tun, welche Medikamente sind notwendig?

Hierzu habe ich alle Medikamente im Notfallset mit Zahlen nummeriert. Diese Zahlen findet man dann im Notfallpass und im Notfallplan wieder (wie auf dem Photo).

Übung mit dem Trainer-Pen

Zur Übung hatte ich Trainer-Pens dabei. Dies sind Pens ohne Spritze. Jeder Lehrer konnte den Pen in die Hand nehmen, Kappe abziehen, am Bein ansetzen, überprüfen, wie Star der Druck sein muss, etc. Für den Ernstfall finde ich es sehr sinnvoll, dass sich jeder einmal mit dem Pen auseinander gesetzt hat. Vor allem, weil es das “Arbeitsgerät” im Notfallset ist, was am Ende das Leben meines Kindes retten kann.

Fazit

Zu der Schulung kamen alle Lehrer der Schule und die Rektorin. Ich war wirklich beeindruckt! Gleichzeitig wurden tolle Fragen gestellt, dass ich gemerkt habe, wie sehr sich die Lehrer mit dem Notfallset in der Praxis beschäftigen. Zum Beispiel hatte ich im Eifer des Gefechts für das Set der Schule den Löffel vergessen…

Ich wünsche mir natürlich, dass unsere Tochter keine allergische Reaktion in der Schule bekommt. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass  sie mit ihrer Allergie dort sehr gut aufgehoben ist.

Wie sind Eure Erfahrung in Kindergarten und Schule? Lasst mir gerne einen Kommentar da!

By |2018-09-24T14:49:59+00:0024. September 2018|0 Comments

Leave A Comment

TERMINE

 

Kurse zur Einführung der Beikost finden regelmäßig von 10-12h statt. Bitte erkundigen Sich sich bei mir nach dem nächsten Termin.